Besuchen Sie uns auf

Mitgliederversammlung Mai 07

Bericht vom 21.05.2007

Mehr Einwohner durch günstiges Bauland

Mitgliederversammlung des Bürgerforums – Teilnahme an allen örtlichen Veranstaltungen

Stulln. Seit der Vereinsgründung treffen sich die Mitglieder des Bürgerforums einmal im Jahr. Dabei wurde das diesjährige Programm vorgestellt. Vorsitzender Franz Rauch begrüßte die Mitglieder sowie einige Nichtmitglieder.

Es wurde vereinbart, an allen örtlichen Veranstaltungen teilzunehmen. Nach Ansicht der versammelten Mitglieder wird durch das neue Baugebiet „Herzendamm II“ die Bautätigkeit angeregt. Durch günstiges Bauland für junge Familien mit Kindern sollte dem Abwandern aus Stulln entgegengewirkt und die Einwohnerzahl gesteigert werden.

Die Schulbusbeförderung und der Belegung des Busses mit über 90 Plätzen war bereits mehrfach Thema im Gemeinderat. Die problematische Beförderung über weite Strecken spreche, so war zu hören, grundsätzlich für den Erhalt von Schulen im ländlichen Raum. Schließlich ging es noch um die Nachbetrachtung der Ziele des Bürgerforums aus dem Programm der Kommunalwahl von 2002. Der Radweg zwischen Stulln und Schwarzenfeld werde derzeit beplant.

Die Kennzeichnung an den Autobahnausfahrten mit den Hinweisen auf Stulln sei erledigt, die Beschilderung an der A6 werde weiter verfolgt. Das Bürgerforum wird die Aktion „Drei Tage für Helden“ vom 12. bis 15. Juli mit einer Getränke- und Verpflegungsspende unterstützen. Die allgemeinen Informationen des Vereins stehen im Internet unter www.buergerforum-stulln.de.

Mit weiteren Stammtischen oder Gesellschaftsabenden in verschiedenen Lokalitäten soll den Bürgern, Vereinen und Gruppierungen von Stulln ein Forum angeboten werden.

zurück