Besuchen Sie uns auf

Jahreshauptversammlung 2009

Bericht von der Jahreshauptversammlung „Bürgerforum“ Stulln am 22.03.2009

Das „Bürgerforum“ Stulln hat sich sowohl auf kommunalpolitischer und vereinsaktiver Seite nach dem Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden Franz Rauch in Stulln etabliert. Franz Rauch bedankte sich bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Klarner bei den Förderern und Mitgliedern des Vereins. Des Weiteren galt sein Dank all denen die innerhalb der Gemeinde die laufende Gemeinderatstätigkeit der Bürgerforums-Räte unterstützen.Durch konstruktive Anregungen wurden Anträge und Vorhaben innerhalb der Gemeinde unterstützt und mit auf den Weg gebracht.

Rudolf Schießl als Schriftführer brachte das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung in Erinnerung und auf den Beschluss über die Verlegung des Termins vom Jahresende an den Jahresanfang, um für den gemeinnützigen Verein das kassentechnische Jahr und das Berichtsjahr anzugleichen.

Fraktionssprecher Martin Eules ging auf die Tätigkeit innerhalb des Gemeinderates ein und stellte verschiedene Wirkungsfelder vor. Ein umfassender Beitrag bezog sich auf den Rechtsstreit um die Stolperstelle beim Anwesen Schmal im Rahmen des Ausbaus der Kirchstraße. Martin Eules gab eine umfassende Sachdarstellung und verwies auf die auf der Homepage des Bürgerforums eingestellten Presseberichte und Kommentierungen. Als Fazit stellte der Rat des Forums fest: Dieser Rechtsstreit hätte durch eine vernünftige Verhandlung vermieden werden können und müssen.

Nach dem Bericht der Kassiererin Margit Scharf über den aktuellen Mitgliederstand und dem positiven Kassenbericht stand die Neuwahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung.

Unter der Leitung des Wahlvorstandes Franz Winter und seinen Beisitzen wurde innerhalb kurzer Zeit eine engagierte Mannschaft gewählt.

1. Vorstand: Franz Rauch, 2. Vorstand: Martin Eules, 3. Vorstand: Thomas Scharf, Schriftführer: Rudolf Schießl, 1. Kassier: Margit Scharf, 2. Kassier: Korbinian Kredler, Beisitzer: Brigitte Neudecker, Johann Bartmann, Roswitha Ettl, als Kassenprüfer wurden Johanna Winter und Franz Neudecker gewählt.

Anschließend skizzierte Franz Rauch die Ziele im Gemeinderat und im Vereinsleben für 2009.

Aus den Reihen der Mitglieder wurden mehrere Vorschläge an die neugewählte Vorstandschaft zur Planung und Terminierung herangetragen. Mit der Bitte an alle Mitglieder sich weiterhin so Zahlreich bei den Vereinseigenen als auch bei anderen Veranstaltungen, z.B. Bürgerfest, zu beteiligen, schloss Franz Rauch die Jahreshauptversammlung.

zurück